Daniel Dorsch

Klang der Woche

    Klang der Woche #03

    Keine Kanarienvögel

    Eigentlich sollte der Klang der Woche von einem Kanarienvogel kommen. Überall in El Borge hängen nämlich Käfige mit Kanarienvögel. Pünktlich acht Uhr wenn die Turm Glocke zum zweiten mal, acht mal geschlagen hat und wenn die Sonne aufgeht beginnen ihre traurigen Rufe nach Gesellschaft. Unser, schon etwas älterer Nachbar steigt täglich, auf halsbrecherische, um nicht zu sagen, todessehnsüchtig Art, auf die Brüstung seines Balkons um seinen Kanarienvogel zu füttern. Auf seinem Balkon gibt es auch noch ein Rebhuhn und einen kleinen Hund die sich auf normale Art von ihm füttern lassen. Jedenfalls hat heute morgen nicht ein einziger Kanarienvogel gesungen. Stattdessen fing ein Sprosser (glaub ich) wie verrückt an zu singen und der kleine Lebensmittel laden hat pünktlich kurz nach acht seine Schalosien geöffnet.

    acht Uhr

    Klang der Woche #02

    Das neuer Jahr in El Borge beginnt mit zwei mal 12 Schlägen, obwohl die ersten zwölf Schläge zählen nicht, die Jahreswechsel Fanfare erklingt erst nach dem zweiten Läuten. Es werden insgesamt zwölf Knallkörper gezündet
    (der Erste bei 02:31 Vorsicht LAUT) und es sind vereinzelte Neujahrswünsche zu hören. In der Ferne die Silvesterknaller von Tore del Mar und nach 07:30 beginnt die Party…Ein schöner neus Jahr!

    Klang der Woche #01

    Die doppelten Schläge von El Borge

    Ich weiss nicht wie so: hier schlägt die Turmuhr immer zweimal die Uhrzeit.
    Erst dachte ich, ich hab mich verhört, dann dachte ich die Uhr ist kaputt und wird bald repariert. Aber nein, nach exakt eineinhalb Minuten wird die Stunde noch mal geschlagen.
    Vielleicht weil es zwei Türme gibt. Einer der beiden hat keine Turmuhr und der Andere schlägt für den Einen mit.
    Mareike vermutete dann spezielle Anlässe Bräuche etc. jedenfalls,
    seid drei Wochen hören wir jeweils
    kurz vor zwölf und kurz nach zwölf zwölf Glockenschläge,
    kurz vor eins und kurz nach eins einen Glockenschlag,
    kurz vor zwei und kurz nach zwei zwei Glockenschläge,
    kurz vor drei und kurz nach drei drei Glockenschläge,
    usw.

    Nach Mitternacht bis acht Uhr morgens hat die Kirchturmuhr Nachtruhe.

    zum Glück.

    Introduction

    Seit drei Wochen wohnen wir dank zweier Stipendien, Patreon Unterstützung und ein paar glücklichen Umständen (günstiges Haus gemietet und Wohnung in Berlin vermietet) in El Borge, einem kleinem Bergdorf in Andalusien.

    El Borge

    Hier möchte ich mein zweites Solo Album aufnehmen d.h. ich bin schon mittendrin.

    1#El Borge Studio

    Nur gibt es noch nicht viel zu hören.

    Aber in El Borge gibt es eine Menge zu hören.
    Es gibt zwar sehr viel weniger Geräusche als in der Stadt, die sind aber sehr deutlich und lassen sich gut differenzieren. Das schmale Tal, in dem El Borge liegt, ist wie eine grosse Echokammer.

    Das Tal von El Borge

    Tal von El Borge

    Das was zu hören ist, steht oft im Gegensatz zu dem Eindruck, den man hat, wenn man in El Borge spazieren geht… viel zu hören- niemand auf der Strasse!
    Bei einem solchen Spaziergang kam die Idee von Mareike für den Sound der Woche.

    El Borge Weihnachten